Der Beginn von KI und Embedded Finance: Einblicke von Visa auf dem Dubai FinTech Summit

The Fintech Times nahm an der zweiten Ausgabe des Dubai FinTech Summit teil, um neue Branchentrends im Nahen Osten zu erkunden. Während dieser zweitägigen Veranstaltung hatten wir die Gelegenheit, mit Vanessa Colella, der globalen Leiterin für Innovation und digitale Partnerschaften bei Visa, über wichtige Themen zu sprechen, die derzeit die Finanzwelt beeinflussen.

Als weltweit führendes Unternehmen im Zahlungsverkehr ist Visa in verschiedenen Regionen tätig und beobachtet weltweit unterschiedliche Ansätze und Anwendungsfälle. Colella hob die Unterschiede in den Innovationsansätzen zwischen großen Technologieunternehmen und kleineren Fintech- Unternehmen hervor. Sie stellte fest: „Die großen Technologieunternehmen und globalen Technologieplattformen entwickeln häufig Innovationen rund um neue Technologien, neue Geschäftsmodelle oder neue Sektoren, in die sie einsteigen möchten. Diese Unternehmen erzielen einen erheblichen Teil ihrer Innovationen in Volkswirtschaften mit ausgereifter Zahlungsinfrastruktur. Im Fintech-Bereich hingegen entstehen Innovationen häufig in Volkswirtschaften, in denen die Zahlungsinfrastruktur möglicherweise brüchiger oder unzugänglicher ist.“

Embedded Finance hat in der Fintech-Branche für viel Aufregung gesorgt. Colella erläuterte, warum diese Begeisterung gerechtfertigt ist und welche positiven Auswirkungen sie auf die Weltwirtschaft haben könnte. Sie erklärte: „Zwischen dem weltweiten Warenverkehr und der Liquidität in der Lieferkette klafft eine Lücke von 1,7 Billionen Dollar. Das bedeutet, dass einige Lieferanten auf ihre Bezahlung warten müssen. Die Einbettung von Zahlungen in die gesamte Lieferkette kann diese Lücke verkleinern und kleine Lieferanten entlasten, was letztlich das Wachstum und das BIP in vielen Regionen fördert.“

Der Finanzsektor setzt auf künstliche Intelligenz (KI), um Prozesse zu rationalisieren und verschiedene Schwachstellen anzugehen. Colella gab bekannt, dass Visa KI seit drei Jahrzehnten einsetzt, vor allem um Anlagebetrug zu bekämpfen. „Wir nutzen KI seit 30 Jahren. Letztes Jahr hat Visa Betrug im Wert von über 40 Milliarden Dollar verhindert. Wir denken nicht nur an Risiken und Betrug, sondern auch an Loyalität, hyperpersonalisierte Einkaufserlebnisse und eine verbesserte Kundenbetreuung durch KI“, sagte sie.

Dubai hat sich zu einem globalen Fintech-Zentrum entwickelt, dessen Fintech-Finanzierung im Jahr 2023 2,3 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Colella lobte den Weitblick der Region und erklärte: „Die VAE ernannten den Ersten Minister für KI im Jahr 2017, lange vor der aktuellen Faszination für KI. Die strategischen Kapitalinvestitionen und der Weitblick dieser Region bei der Anwerbung von Talenten und der Schaffung von Bedingungen für vielfältige Denker sind für die Entwicklung einer generativen KI von entscheidender Bedeutung.“

Der Dubai FinTech Summit zeigte den wachsenden Einfluss der Region im Finanz- und Technologiebereich. Die Erkenntnisse von Visa unterstreichen das transformative Potenzial von Embedded Finance und KI und bereiten den Weg für zukünftige Innovationen in der globalen Finanzlandschaft.

Other articles
Der Beginn von KI und Embedded Finance: Einblicke von Visa auf dem Dubai FinTech Summit

The Fintech Times nahm an der zweiten Ausgabe des Dubai FinTech Summit teil, um neue Branchentrends im Nahen Osten zu erkunden. Während dieser zweitägigen Veranstaltung hatten wir die Gelegenheit, mit Vanessa Colella, der globalen Leiterin für Innovation und digitale Partnerschaften bei Visa, über wichtige Themen zu sprechen, die derzeit die Finanzwelt beeinflussen.

Als weltweit führendes Unternehmen im Zahlungsverkehr ist Visa in verschiedenen Regionen tätig und beobachtet weltweit unterschiedliche Ansätze und Anwendungsfälle. Colella hob die Unterschiede in den Innovationsansätzen zwischen großen Technologieunternehmen und kleineren Fintech- Unternehmen hervor. Sie stellte fest: „Die großen Technologieunternehmen und globalen Technologieplattformen entwickeln häufig Innovationen rund um neue Technologien, neue Geschäftsmodelle oder neue Sektoren, in die sie einsteigen möchten. Diese Unternehmen erzielen einen erheblichen Teil ihrer Innovationen in Volkswirtschaften mit ausgereifter Zahlungsinfrastruktur. Im Fintech-Bereich hingegen entstehen Innovationen häufig in Volkswirtschaften, in denen die Zahlungsinfrastruktur möglicherweise brüchiger oder unzugänglicher ist.“

Embedded Finance hat in der Fintech-Branche für viel Aufregung gesorgt. Colella erläuterte, warum diese Begeisterung gerechtfertigt ist und welche positiven Auswirkungen sie auf die Weltwirtschaft haben könnte. Sie erklärte: „Zwischen dem weltweiten Warenverkehr und der Liquidität in der Lieferkette klafft eine Lücke von 1,7 Billionen Dollar. Das bedeutet, dass einige Lieferanten auf ihre Bezahlung warten müssen. Die Einbettung von Zahlungen in die gesamte Lieferkette kann diese Lücke verkleinern und kleine Lieferanten entlasten, was letztlich das Wachstum und das BIP in vielen Regionen fördert.“

Der Finanzsektor setzt auf künstliche Intelligenz (KI), um Prozesse zu rationalisieren und verschiedene Schwachstellen anzugehen. Colella gab bekannt, dass Visa KI seit drei Jahrzehnten einsetzt, vor allem um Anlagebetrug zu bekämpfen. „Wir nutzen KI seit 30 Jahren. Letztes Jahr hat Visa Betrug im Wert von über 40 Milliarden Dollar verhindert. Wir denken nicht nur an Risiken und Betrug, sondern auch an Loyalität, hyperpersonalisierte Einkaufserlebnisse und eine verbesserte Kundenbetreuung durch KI“, sagte sie.

Dubai hat sich zu einem globalen Fintech-Zentrum entwickelt, dessen Fintech-Finanzierung im Jahr 2023 2,3 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Colella lobte den Weitblick der Region und erklärte: „Die VAE ernannten den Ersten Minister für KI im Jahr 2017, lange vor der aktuellen Faszination für KI. Die strategischen Kapitalinvestitionen und der Weitblick dieser Region bei der Anwerbung von Talenten und der Schaffung von Bedingungen für vielfältige Denker sind für die Entwicklung einer generativen KI von entscheidender Bedeutung.“

Der Dubai FinTech Summit zeigte den wachsenden Einfluss der Region im Finanz- und Technologiebereich. Die Erkenntnisse von Visa unterstreichen das transformative Potenzial von Embedded Finance und KI und bereiten den Weg für zukünftige Innovationen in der globalen Finanzlandschaft.

Informieren Sie sich über Erkenntnisse, die das transformative Potenzial von Embedded Finance und KI hervorheben und den Weg für zukünftige Innovationen in der globalen Finanzlandschaft ebnen.