Wipro und Microsoft arbeiten zusammen, um KI-gestützte virtuelle Assistenten in Finanzdienstleistungen einzuführen

Der Technologieberatungsriese Wipro hat in Partnerschaft mit Microsoft eine neue Reihe generativer virtueller Assistenten auf Basis von KI vorgestellt, die die Finanzdienstleistungsbranche verändern sollen, wie im FinTech Magazine hervorgehoben wurde. Diese hochmodernen Tools mit den Namen Wipro GenAI Investor Intelligence, Wipro GenAI Investor Onboarding und Wipro GenAI Loan Origination zielen darauf ab, die Kundenbindung zu verbessern, Onboarding-Prozesse zu optimieren und die Gesamtproduktivität von Finanzunternehmen zu steigern.

Durch die Integration dieser virtuellen Assistenten in bestehende digitale Plattformen über Microsoft Azure OpenAI sorgt Wipro für ein nahtloses Benutzererlebnis und bietet Finanzfachleuten eine einheitliche Quelle für aktuelle Markteinblicke und Analysen des Anlegerverhaltens. Diese Integration verspricht eine deutliche Reduzierung des Zeitaufwands für die Dokumentenvalidierung und die Interaktion mit Anlegern und beschleunigt so die Onboarding- und Kreditvergabeprozesse.

Suzanne Dann, CEO der Americas 2 Strategic Market Unit bei Wipro Limited, betonte das transformative Potenzial dieser Tools: „Generative KI eröffnet eine neue Ära der Möglichkeiten für außergewöhnliche Kundenerlebnisse und gesteigerte Produktivität im Finanzdienstleistungssektor. Dieses neue Lösungspaket von Microsoft wird dazu beitragen, Finanzberatern und Bankfachleuten bessere und schnellere Markt- und Produktinformationen bereitzustellen, sodass sie ihren Kunden einen persönlicheren und zeitnaheren Service bieten können.“

Die Rolle von Microsoft geht über die bloße Bereitstellung der Plattform hinaus. Die VAs werden auch Azure Document Intelligence nutzen, um die Dokumentverarbeitungsfunktionen zu verbessern und verwertbare Daten mit größerer Genauigkeit zu extrahieren. Darüber hinaus wird Wipros proprietäres Gen AI-Framework WeGA dazu beitragen, Fehler zu minimieren und die Sicherheit und Zuverlässigkeit der VAs zu verbessern.

Bill Borden, Corporate Vice President of Worldwide Financial Services bei Microsoft, betonte die Zusammenarbeit: „Wipro verfügt über umfassende Expertise im Finanzdienstleistungsbereich und wir wissen, dass ihre neuen KI-gestützten virtuellen Assistenten den Kunden Innovation, Skalierbarkeit und einen bedeutenden Geschäftswert bieten werden.“

Auch Nagendra Bandaru, Managing Partner und President von Wipro Enterprise Futuring, äußerte sich zu den Auswirkungen dieser Fortschritte: „Die Finanzdienstleistungsbranche durchläuft einen rasanten Wandel, angeführt von Fintech. Künstliche Intelligenz wird die Agilität der von uns bereitgestellten Dienste erhöhen und zu besseren Geschäftsergebnissen für unsere Kunden führen. Unsere Zusammenarbeit mit Microsoft ermöglicht es uns, unsere Kapazitäten zur Nutzung prädiktiver Analysen und maschinellen Lernens zu erweitern, was intelligentere Entscheidungen, verbessertes Risikomanagement und personalisierte Kundenerlebnisse gewährleistet.“

Diese Initiative stellt einen bedeutenden Fortschritt bei der Unterstützung der sich entwickelnden Bedürfnisse des Fintech- Sektors dar und verspricht, die Fähigkeiten von Fachleuten im Finanzdienstleistungsbereich durch innovative KI-Technologie zu verbessern.

Other articles
BBVA arbeitet mit OpenAI zusammen, um ChatGPT für Mitarbeiter bereitzustellen
Die größten Banken der Welt stellen gleich doppelt KI-Spezialisten ein
PPRO kooperiert mit Afterpay, um BNPL-Dienste in den USA auszuweiten
Echtzeittransaktionen und Vorschriften verändern Zahlungen ständig
Die Revolution der AML-Kontrollen im Zahlungsverkehr durch maschinelles Lernen
Muss sich der Ansatz zum Open Banking ändern?
Einführung von Zahlungsprodukten zur Aufrechterhaltung des Wachstums: Die Stripe-Tour
Die Rolle des Vertrauens in der Finanzregulierung
Beschleunigung der Zahlungsgeschwindigkeit und -sicherheit durch Verhaltenserwartungen
Stripe expandiert in Großbritannien mit neuen Zahlungs- und Finanzierungstools
FIS erweitert Mobile-Banking-App um Biometrie und erweiterte Geldbewegungsfunktionen
NCR Voyix bietet US-Restaurants eine QR-basierte Pay-At-Table-Softwarelösung
Swift führt den ISO 20022 Corporate Payment Tracking API Channel ein
Der Beginn von KI und Embedded Finance: Einblicke von Visa auf dem Dubai FinTech Summit
Parkopedia und Irdeto arbeiten zusammen, um das Laden von Elektrofahrzeugen zu revolutionieren