Klarna kooperiert mit Uber für nahtlose globale Zahlungsoptionen

Um den Benutzerkomfort und die Flexibilität zu erhöhen, haben Klarna und Uber laut Finextra eine umfassende globale Partnerschaft angekündigt. Die Zusammenarbeit führt neue Zahlungsoptionen für Benutzer der Taxi- und Essenslieferdienste von Uber ein, die sowohl sofortige als auch aufgeschobene Zahlungen ermöglichen.

Die Funktion „Jetzt bezahlen“ von Klarna, die in den USA, Deutschland und Schweden verfügbar ist, vereinfacht den Zahlungsvorgang mit einer Ein-Klick-Option, mit der Benutzer ihre nächste Fahrt oder Lieferung im Voraus bezahlen können. Diese beschleunigte Zahlungsmethode bietet ein problemloses Erlebnis und gewährleistet schnelle Transaktionen ohne Kompromisse bei der Sicherheit.

Darüber hinaus profitieren Kunden in Schweden und Deutschland von der Möglichkeit, alle ihre Einkäufe in einer einzigen monatlichen Zahlung zu konsolidieren, die ihrem Gehaltszyklus entspricht. Dieser innovative Ansatz vereinfacht nicht nur das Finanzmanagement, sondern bietet den Benutzern auch mehr Kontrolle über ihre Ausgaben.

Karl Hebert, Ubers Vizepräsident für Zahlungen, Risiken und Identität, äußerte sich begeistert über die Partnerschaft und betonte, wie wichtig sie für die Verbesserung des Zahlungserlebnisses für die Benutzer sei. Er betonte Ubers Engagement für Lokalisierung und Verbesserung und nannte die Zusammenarbeit mit Klarna einen strategischen Schritt zur Erreichung dieser Ziele. Darüber hinaus wies Hebert auf das Potenzial der Partnerschaft hin, die Kosten der Zahlungsakzeptanz zu senken, und unterstrich damit die Vorteile für Unternehmen und Kunden gleichermaßen.

Das exponentielle Wachstum der Uber-Dienste unterstreicht die Bedeutung nahtloser Zahlungslösungen. Mit fast 9,5 Milliarden Fahrten mit Uber im Jahr 2023 und einem erstaunlichen Durchschnitt von 28 Millionen Fahrten pro Tag allein im vierten Quartal 2023 war die Nachfrage nach effizienten Zahlungsmethoden nie größer. Durch den Zusammenschluss wollen Klarna und Uber diesem Bedarf gerecht werden und den Nutzern ein bequemes und zuverlässiges Zahlungserlebnis über ihre Plattformen hinweg bieten.

Other articles
Danske Bank und United Fintech schmieden strategische Partnerschaft
Eingreifen: Die Rolle von Finanzdienstleistungen bei der Bewältigung von Klimaproblemen
Tuum und TransactionLink arbeiten zusammen, um das Onboarding von FinTechs zu transformieren
Banked und National Australia Bank arbeiten zusammen, um A2A-Zahlungen zu revolutionieren
KI-Revolution im Finanzreporting: Umfassende Einblicke von KPMG
TranscendAP etabliert sich als unabhängiger Marktführer im Bereich KI-gestützter Kreditorenbuchhaltungsautomatisierung
US-Banken führend bei der Entwicklung von KI-Talenten
Wipro und Microsoft arbeiten zusammen, um KI-gestützte virtuelle Assistenten in Finanzdienstleistungen einzuführen
Checkout.com und Mastercard verbessern Zahlungslösungen für Online-Reisebüros
Visa führt KI-gestütztes Betrugserkennungstool zur Bekämpfung von Enumeration-Angriffen ein
Visa und JP Morgan kooperieren, um Inlandszahlungen in den USA zu beschleunigen
Worldline und Google Cloud schließen strategische Partnerschaft
Kaspi.kz und Alipay+ vereinen sich für reibungslose Zahlungen in China
Visa verbessert grenzüberschreitende Zahlungsdienste in Partnerschaft mit AWS
TransferGo kooperiert mit Tink zur Einführung von „Pay by Bank“