Airwallex kooperiert mit Bird, um globale Zahlungssysteme zu revolutionieren

Airwallex , eine führende globale Zahlungs- und Finanzplattform für moderne Unternehmen, hat kürzlich eine strategische Partnerschaft mit Bird (ehemals MessageBird), einer globalen Kommunikationsplattform, angekündigt, wie Fintech Global News berichtet. Diese Zusammenarbeit soll Birds internationale Zahlungsvorgänge deutlich verbessern.

Airwallex wurde 2015 in Melbourne gegründet und hat derzeit seinen Hauptsitz in Singapur. Das Unternehmen ist an über 20 Standorten weltweit tätig, beschäftigt 1.400 Mitarbeiter und plant eine weitere Expansion. Bird hingegen ermöglicht nahtlose Kommunikation über verschiedene Kanäle, darunter WhatsApp, E-Mail, SMS und mehr, und bedient über 29.000 Unternehmen weltweit.

Die Partnerschaft zwischen Airwallex und Bird soll die Komplexität und Ineffizienz der Finanzgeschäfte von Bird beseitigen, die sich aus der Verwaltung mehrerer Währungen und Bankbeziehungen weltweit ergeben. Durch diese Zusammenarbeit möchte Bird seine Finanzprozesse rationalisieren und in einem einheitlichen System konsolidieren, indem es die robuste Finanzinfrastruktur von Airwallex nutzt.

Durch die Nutzung der Infrastruktur von Airwallex konnte Bird seine Finanzgeschäfte über verschiedene Unternehmen und Währungen hinweg erfolgreich zentralisieren. Diese Integration hat nicht nur die Transparenz und Kontrolle über die Finanzen verbessert, sondern auch die Lieferantenzahlungen weltweit automatisiert. Darüber hinaus hat die Zusammenarbeit zu einer hervorragenden Integration mit Netsuite geführt, die dem Finanzteam von Bird eine höhere Konsistenz und Abstimmungstiefe bietet.

Sowohl Airwallex als auch Bird prüfen weitere Möglichkeiten, ihre Partnerschaft zu nutzen, um die Finanzgeschäfte von Bird auf globaler Ebene zu verbessern.

Bird-CEO Robert Vis kommentierte: „Vor der Zusammenarbeit mit Airwallex verwendeten wir veraltete Systeme und Technologien, die unseren gesamten weltweiten Betrieb verlangsamten. Mit Airwallex können wir unsere Zahlungsinfrastruktur optimieren und unsere Finanzgeschäfte weltweit beschleunigen. Wir erkunden weiterhin weitere Möglichkeiten, das Airwallex-Produkt zu nutzen, und ich freue mich darauf, unsere Beziehung zum Team zu vertiefen.“

Pranav Sood, Executive General Manager EMEA bei Airwallex, sagte: „Bird ist eine der herausragenden Erfolgsgeschichten der niederländischen Tech-Community und hat die Art und Weise revolutioniert, wie Verbraucher und Unternehmen auf globaler Ebene kommunizieren. Wir sind stolz darauf, dass die Finanztechnologie und Zahlungsinfrastruktur von Airwallex Birds Mission unterstützen kann, eine Welt zu schaffen, in der die Kommunikation mit einem Unternehmen so einfach ist wie ein Gespräch mit einem Freund. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit Bird zu vertiefen und mit unserem wachsenden lokalen Team in Amsterdam viele weitere weltweit führende niederländische Unternehmen zu betreuen.“

Other articles
BBVA arbeitet mit OpenAI zusammen, um ChatGPT für Mitarbeiter bereitzustellen
Die größten Banken der Welt stellen gleich doppelt KI-Spezialisten ein
PPRO kooperiert mit Afterpay, um BNPL-Dienste in den USA auszuweiten
Echtzeittransaktionen und Vorschriften verändern Zahlungen ständig
Die Revolution der AML-Kontrollen im Zahlungsverkehr durch maschinelles Lernen
Muss sich der Ansatz zum Open Banking ändern?
Einführung von Zahlungsprodukten zur Aufrechterhaltung des Wachstums: Die Stripe-Tour
Die Rolle des Vertrauens in der Finanzregulierung
Beschleunigung der Zahlungsgeschwindigkeit und -sicherheit durch Verhaltenserwartungen
Stripe expandiert in Großbritannien mit neuen Zahlungs- und Finanzierungstools
FIS erweitert Mobile-Banking-App um Biometrie und erweiterte Geldbewegungsfunktionen
NCR Voyix bietet US-Restaurants eine QR-basierte Pay-At-Table-Softwarelösung
Swift führt den ISO 20022 Corporate Payment Tracking API Channel ein
Der Beginn von KI und Embedded Finance: Einblicke von Visa auf dem Dubai FinTech Summit
Parkopedia und Irdeto arbeiten zusammen, um das Laden von Elektrofahrzeugen zu revolutionieren