Prognose der Compliance-Herausforderungen im FinTech-Bereich für 2024: Einblicke von Custodia

Laut Fintech Global News haben nach der Finanzkrise gesetzliche Rahmenbedingungen wie MAR, MiFID II und Dodd-Frank eine entscheidende Rolle bei der Wahrung der Marktintegrität und der Wiederherstellung des Vertrauens in den Finanzdienstleistungssektor gespielt. Diese Rahmenwerke haben den Umfang der Anforderungen an die elektronische Kommunikation und die Handelsüberwachung erweitert und die Palette der Marktsegmente erweitert, für die Aufzeichnungspflichten gelten.

Während wir uns dem Ende des Jahres 2023 nähern, hat das Regulatory Affairs Team von Custodia eine umfassende Bewertung der bevorstehenden Herausforderungen in der Finanzdienstleistungsbranche durchgeführt und dabei die wichtigsten Compliance- Hürden identifiziert, die im kommenden Jahr erwartet werden.

Der Übergang zu digitalen Systemen und die wachsende Komplexität von Kommunikationsdaten haben globale Regulierungsbehörden dazu gezwungen, die Bedeutung einer sorgfältigen Nachverfolgung und Prüfung zu betonen. Die Erfassung des Datenkontexts ist von entscheidender Bedeutung, um Handelsaktivitäten zu rechtfertigen und Marktmissbrauchsvorschriften einzuhalten. Finanzinstitute stehen nun vor der Aufgabe, die Compliance über mehrere Kommunikationsplattformen, einschließlich E-Mail, Instant Messaging und neue Technologien, sicherzustellen und gleichzeitig sicherzustellen, dass diese Daten für eDiscovery und behördliche Anfragen zugänglich bleiben.

Custodia betont, dass die Herausforderungen beim Aufbau eines robusten Prüfpfads vielfältig sind. Probleme wie unbefugte Off-Channel-Kommunikation, nicht übereinstimmende Gespräche, inkonsistente Dokumentation und Datensilos unterstreichen die dringende Notwendigkeit einer sorgfältigen Aufzeichnung und flexiblen Datenverwaltungsstrategien.

Die Verbreitung elektronischer Kommunikationskanäle hat dazu geführt, dass der Auftrag der SEC, die gesamte geschäftsbezogene Kommunikation zu erfassen, immer umfangreicher wird. Die Vermischung von persönlicher und beruflicher Kommunikation erschwert die Identifizierung und Speicherung relevanter Geschäftsgespräche, insbesondere angesichts der Zunahme verschlüsselter und kurzlebiger Nachrichten in Remote-Arbeitsumgebungen.

Alle Finanzdienstleistungsmarktsegmente, einschließlich Vermögensverwaltungsfirmen und Broker-Dealer, stehen unter zunehmendem Druck, ihre Compliance-Fähigkeiten zu verbessern, um den regulatorischen Anforderungen der US-amerikanischen Aufzeichnungen nachzukommen. Diese Situation unterstreicht die Dringlichkeit eines proaktiven Compliance-Ansatzes.

Die Einführung von Cloud-Technologien in Finanzinstituten hat stetig zugenommen, ein Trend, der voraussichtlich anhalten wird, da Unternehmen ihre Bemühungen zur digitalen Transformation in einer Welt nach der Pandemie beschleunigen.

Die Vernetzung und Digitalisierung der Finanzmärkte haben Regulierungsbehörden weltweit dazu veranlasst, sich darauf zu konzentrieren, wie Finanzunternehmen eine Vielzahl von Vorschriften im Zusammenhang mit der digitalen Datenerfassung verwalten und einhalten. Diese globale Compliance-Perspektive stellt die Compliance-Abteilungen dieser Organisationen vor besondere Herausforderungen.

Die Erkenntnisse von Custodia werfen ein Licht auf die erwarteten Compliance-Herausforderungen, denen sich die FinTech- Branche im Jahr 2024 stellen muss. Da sich die Finanzdienstleistungslandschaft weiter weiterentwickelt, wird es für Unternehmen unerlässlich, bei ihren Compliance-Bemühungen wachsam, anpassungsfähig und proaktiv zu bleiben, um sich in der Komplexität zurechtzufinden Regulierungsumfeld effektiv zu gestalten. Das Regulatory Affairs Team von Custodia bietet Finanzinstituten einen wertvollen Fahrplan, um diese bevorstehenden Herausforderungen direkt anzugehen.

Other articles
JCB International und The Bicester Collection erweitern ihre Zahlungspartnerschaft in ganz Europa
Garanti BBVA führt biometrische Karte für sichere und bequeme Zahlungen ein
Adyen und Billie arbeiten zusammen, um B2B-BNPL-Dienste nach Europa zu bringen
Mangopay und Payplug bündeln ihre Kräfte, um Marktplatz-Zahlungslösungen zu verbessern
Sovos stellt Compliance Cloud vor: ein Game-Changer für globale Steuer-Compliance
Tippen, klicken und bezahlen: Den Aufstieg digitaler Zahlungen annehmen
Flagright und Traxion arbeiten zusammen, um die Sicherheit bei digitalen Transaktionen zu verbessern
Revenir AI revolutioniert die Mehrwertsteuerrückforderung für britische Reisende mit einer automatisierten Lösung
Der Aufstieg von Ratenzahlungsplänen für Kreditkarten: Ein wachsender Trend bei Online-Zahlungen
Velmie stellt anpassbare Business-Banking-Plattform vor
Eine Analyse der Entstehung von Open Banking
Mangopay revolutioniert Automotive Marketplace Payments mit mobile.de-Partnerschaft
Balance zwischen Compliance und Effizienz im FinTech-Bereich: Erkenntnisse von RelyComply
Mynt und Visa arbeiten bei der Entwicklung eingebetteter Kartenlösungen zusammen
BNPL 2024: Ein Jahr der Transformation oder der Herausforderung?